Licht aus, Film an

Anlässlich der 40. Belgisch-Niederländisch-Deutschen Filmtage verwandelte sich die Aula des Hückelhovener Gymnasiums in einen großen Kinosaal. Über 200 junge Teilnehmer kamen zu dem beliebten Cineasten-Treffen.

Schlafsäcke, Luftmatratzen, Isomatten und ein Kniffel-Spiel für gemeinsames Würfel-Vergnügen: Christiaan (17), der ein Jahr jüngere Coen und ihre Schulkameraden haben alles dabei, was sie für ein langes Filmwochenende brauchen.

Die Jugendlichen aus dem niederländischen Deventen, etwa 100 Kilometer von Amsterdam entfernt, übernachten in der Turnhalle des Gymnasiums. Die 40. Auflage der Belgisch-Niederländisch-Deutschen Filmtage ist für sie ein willkommener Anlass, die ehemalige Zechenstadt zu besuchen. Die Aula verwandelt sich einmal mehr in einen großen Kinosaal.

Hier geht es zum vollständigen Artikel Rheinische Post vom 21.11.2011.

Foto: Jürgen Laaser

Zurück zur Übersicht